Fragen

Momentan wird für den Transfer per Bus oder Schiff eine Gesichtsmaske benötigt.
Luca App wird nicht benötigt.
Barfuß auf dem Meeresboden wandern ist eine besondere Erfahrung.
Aber auch Neoprensocken,  Neoprenschuhe oder alte Turnschuhe   sind möglich.
Flip-Flops und  Gummistiefel sind ungeeignet.
Speziell für die Strecke  zwischen Föhr und Amrum empfehlen wir inzwischen Wasser- bzw. Neopren-Schuhe. 
Nur auf der Tour zwischen Amrum und Föhr benötigt man auf jeden Fall Badehose oder
Wechselkleidung, da der Priel ca. 70-90 cm tief ist.
Zur Sicherheit (Baden, Regenschauer) sollte man aber jedes Mal etwas zum Umziehen mitnehmen.
Wattwandern ist ungefährlich, da der Wattführer vorher die entscheidenden Wetterinformationen eingeholt hat und sich
 mit den Tiden, Watt und Wanderrouten auskennt.
Die Länge der Strecke und die Dauer der Wattführungen sind in den Daten der einzelnen Termine angegeben.
Dann kannst Du Dich entscheiden, für welche Tour Du Dich anmeldest.
Bei jedem Event auf dem Terminkalender  ist auch der Treffpunkt angegeben.
Abgesehen von der großen Hallig-Tour dürfen Hunde mitgenommen werden.
Sie müssen aber die komplette Zeit angemessen angeleint sein.
Bitte den Hund separat per Mail (info@inselwatt.de) mit anmelden. 
Kostet natürlich nichts, aber  wir möchten vorher wissen, wie viele Hunde mitkommen.
Auf jeden Fall ist das möglich. Aufgrund der Wetterlage (zu viel Wasser, Sturm, Nebel) kann eine Wanderung
 kurzfristig abgesagt werden. Checke am Vorabend Deine E-Mails !
Das Mindestalter für Teilnehmer ist 8 Jahre und Kinder bis 14 Jahre dürfen nur in Begleitung der Erziehungsberechtigten 
teilnehmen.
Scroll to Top